Anmeldung-Schueler/Lehrer

Anschrift

P.-Neruda-Str. 10
39126 Magdeburg

 

Telefon:  0391 / 2 53 79 94
Fax:  0391 / 2 53 79 95

 

Sekretariat Haus 1
Öffnungszeiten:

Mo- Do:    06.30 bis 15.00 Uhr
Fr:    06.30 bis 14.00 Uhr

Logo Schule ohne Rassismus - Schule mit Mit Courage

Suche

Sehr geehrte Schulleiterinnen und Schulleiter,
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Ministerium für Bildung hat in Abstimmung mit dem Ministerium für Arbeit und Soziales (Sozialministerium) Hinweise für Eltern, Sorgeberechtigte und Personal für Schülerinnen und Schüler unter 10 Jahren an öffentlichen Schulen in Sachsen-Anhalt versandt, die auch an weiterführenden Schulen des Landes analog Orientierung sein können. In den Herbstferien wird eine Aktualisierung des Rahmenhygieneplanes mit SL-Brief an die Schulen versandt. Eine Erklärung über einen Gesundheitsbogen ist nicht mehr vorgesehen.
Wir empfehlen nachstehenden Hinweisen zu folgen:
Die Schulen informieren und belehren Eltern und Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte, wie sich Schüler/-innen und Lehrkräfte, aus Rücksicht und in Verantwortung anderen gegenüber, zu verhalten haben (AHA-Regeln, Hygieneplan).
Bitte denken Sie daran, dass es eine gemeinsame Aufgabe von Eltern und Schule ist, alle Kinder und Jugendlichen, das Personal sowie deren Familien vor einer Infektion zu schützen. Deshalb müssen die Eltern, die Kinder und Jugendlichen sowie auch die Lehrkräfte und Fachkräfte in den Schulen besonders aufmerksam sein und infektionshygienische Vorgaben unbedingt beachten. Grundsätzlich wird es aber immer ein Abwägungsprozess zwischen Infektionsschutz und dem Recht der Kinder und Jugendlichen auf Teilhabe und Bildung sein.
Eine Beseitigung jeglichen Restrisikos einer Coronavirus-Infektion (Covid-19) ist nicht möglich. Unser gemeinsames Ziel muss es daher sein, die Übertragungsraten möglichst zu reduzieren, indem die Hygienemaßnahmen unbedingt eingehalten werden. Ein Ausschluss von Kindern bei leichten Krankheitssymptomen ist dagegen nicht hilfreich.
Wichtig: Wie auch schon vor der Corona-Pandemie gilt, dass Kinder und Jugendliche, die eindeutig krank sind, nicht in die Schule gehen dürfen.

Hierbei ist zu beachten:
1. Ein einfacher Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen, genauso wie gelegentlicher unauffälliger Husten, Halskratzen oder Räuspern, sind kein Ausschlussgrund. Diese Kinder und Jugendlichen können die Schule besuchen.
2. Kinder und Jugendliche, bei denen Symptome wie Husten bekannt und einer nichtinfektiösen Grunderkrankung wie z.B. Asthma zuzuordnen sind, können ebenfalls weiterhin die Einrichtung besuchen.
3. Kinder und Jugendliche mit einer Symptomatik, die auf COVID-19 hindeutet, dürfen die Einrichtung nicht besuchen. Typische Symptome sind:
- Fieber ab 38 °C,
- Husten,
- Durchfall,
- Erbrechen,
- allgemeines Krankheitsgefühl (Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen),
- Geruchs- oder Geschmacksstörungen.
4. Ob Kinder oder Jugendliche eine Ärztin oder einen Arzt benötigen, müssen zunächst die Sorgeberechtigten beurteilen. Sollte die behandelnde Hausärztin oder der behandelnde Hausarzt nicht erreichbar sein, ist die 116 117 Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes.
5. Zeigen Kinder oder Jugendliche Allgemeinsymptome ohne klaren COVID-19 Verdacht, müssen sie mindestens zwei Tage zu Hause beobachtet werden und mindestens 24 Stunden fieberfrei und in gutem Allgemeinbefinden sein.
6. Gesunde Geschwister, die keinen Quarantäneauflagen des zuständigen Gesundheitsamtes unterliegen, können die Schule besuchen.
7. Bei Kindern oder Jugendlichen ohne Krankheitssymptome, welche jedoch persönlichen Kontakt zu einer Person mit positivem Testergebnis hatten, wird das Gesundheitsamt über den Schulbesuch entscheiden.
8. Zeigen Kinder oder Jugendliche offensichtliche Symptome, entscheidet die Schulleitung, die betroffenen Kinder oder Jugendlichen aus dem Unterricht zu nehmen und (bei minderjährigen Kindern die Eltern) aufzufordern, eine Ärztin oder einen Arzt aufzusuchen.
Die Wiederaufnahme des Präsenzunterrichtes kann erst nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung erfolgen.
Die heutigen Empfehlungen können sich je nach Entwicklung des Infektionsgeschehens und neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen ändern.

Landesschulamt Sachsen-Anhalt, Halle (Saale), 15.10.2020

Hier finden sich Aufgaben von Fachlehrer*innen, auch für andere Klassen bei kurzfristigen Fehlzeiten, wie Quarantäne u.ä.
Bitte selbsständig diese Zusammenstellungen nutzen:

       
       
       
       
       
       
       

 

update:

 

Der Schulhof wird in drei Bereiche eingeteilt, die festgelegten Klassenstufen zugeordnet werden. Diese Zuordnung ist einzuhalten, um ein Durchmischen der Kohorten zu vermeiden.
• Bereich 1 (Klassen 9-12) Eingangsbereich Parkplatz/ Fahrradständer
• Bereich 2 (Klassen 5-6) Bereich Hof/Haus 1/Sportplatz (für Sportspiele)
• Bereich 3 (Klassen 7-8) Bereich „Grünes Klassenzimmer“ / TT- Platten

bereiche igsSchulleitung

Ab dem Schuljahr 2020/21 werden in einer Erprobungsphase Klassen mit einem inhaltlichen Schwerpunkt eingerichtet. Schülerinnen und Schüler mit entsprechenden Neigungen und Interessen sollen gefördert werden, indem sie zusätzlichen Unterricht in den Fächern Kunst, Englisch, Informatik und Technik erhalten.

MINT-Klassen 5/1 und 5/2

Die Schülerinnen und Schüler nehmen im Wechsel an einem zusätzlichen Kurs Informatik und Technik teil. Die Kurse sind inhaltlich aufeinander abgestimmt. Auf dem Zeugnis wird die Teilnahme bestätigt, die Teilnehmenden erhalten am Ende des 6. Schuljahres einen „Internet-Führerschein“.
Eine Fortführung ab Klasse 7 mit weiteren inhaltlichen Schwerpunkten aus dem Bereich Mathematik/Informatik/ Technik/ Naturwissenschaften ist geplant.

Sprachklasse 5/3 s

Die Schülerinnen und Schüler haben wöchentlich eine zusätzliche Stunde im Fach Englisch. Diese Stunde dient zunächst der Erweiterung des Wortschatzes und wird über zwei Schuljahre angeboten. Ziel des zusätzlichen Angebotes ist es, eine bilinguale Form des Unterrichts in den Fächern Geschichte und perspektivisch im Gymnasialzweig auch im Fach Sozialkunde vorzubereiten. Ab dem Schuljahrgang 7 wird zunächst das Fach Geschichte in Modulen in englischer Sprache erteilt.

Kunstklasse 5/4

Die Schülerinnen und Schüler haben einen zusätzlichen Block im Fach Kunst, der besondere Potenziale und Talente im künstlerischen Bereich erkennen und entwickeln soll.
Es werden Techniken und Themen vermittelt, die über den verbindlichen Fachlehrplan hinausgehen.
Die Weiterführung im Wahlpflichtbereich der Sekundarstufe und er Gymnasialstufe wird derzeit geplant.


Alle Schülerinnen und Schüler, die sich für eine Klasse mit inhaltlichem Schwerpunkt entschieden haben, erhalten im 5. Schuljahrgang keine zusätzliche Note auf dem Zeugnis. Besondere Leistungen können jedoch in die Bewertung der jeweiligen Fächer einfließen. Auf dem Zeugnis wird die Teilnahme am Profilunterricht vermerkt.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
das Ministerium für Bildung hat am 18.08.2020 einen „Rahmenplan für die Hygienemaßnahmen, den Infektions-und Arbeitsschutz an Schulen im Land Sachsen-Anhalt während der Corona-Pandemie“ veröffentlicht, nach dem auch in unserer Schule der Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen wird.
Für die Umsetzung sind wir weiterhin auf Ihre und eure Unterstützung angewiesen, damit ein durchgehender schulischer Lernprozess für alle Schülerinnen und Schüler möglich gemacht werden kann.
Wir bitten Sie/euch deshalb folgende Punkte unseres Schulinternen Hygienekonzeptes aktiv zu befolgen.

  • Hausordnung
  • Schulfremden Personen ist das Betreten des Schulgeländes nur nach vorheriger Anmeldung im Sekretariat bzw. mit Termin gestattet.
  • Für schulfremde Personen besteht bis auf Weiteres eine Maskenpflicht.
  • Sie sind in einer Anwesenheitsliste zu erfassen, die folgende Angaben enthalten muss: Vor-und Familienname, Anschrift, Telefonnummer, Datum, Uhrzeit)
  • Elterngespräche finden nur in dringenden Fällen in Präsenz statt, der telefonische Kontakt bzw. der Kontakt per Dienstmail ist immer möglich.
  • Elternversammlungen werden von der Schulleitung einberufen, vornehmlich in neu gebildeten Klassen.
  • Formulare, Dokumente und Bescheinigungen können per Mail oder telefonisch im Sekretariat angefragt werden.
  • Die Treppenhäuser sind „Einbahnstraßen“. Bitte die Richtungspfeile beachten!
  • Für den Zugang zu den Gebäuden wird ab sofort auch der hintere Eingang im Haus 2 und der Seiteneingang/Notausgang Haus 1 genutzt.
  • Beim Betreten der Schulgebäude und beim Wechsel in den Pausen ist auf Ordnung, Abstand und gegenseitige Rücksichtnahme zu achten.
  • Das Tragen von Mund-und Nasenschutz wird bis auf Weiteres in den Fluren und beim Wechsel der Gebäude verbindlich angeordnet.
  • Am 27.08. und 28.08. ist das Tragen eines Mund-und Nasenschutzes auch auf dem Pausenhof verpflichtend.
  • Das Schulgelände darf während des Unterrichtsbetriebes nicht ohne Erlaubnis verlassen werden.
  • Der Schulhof wird in drei Bereiche eingeteilt, die festgelegten Klassenstufen zugeordnet werden. Diese Zuordnung ist einzuhalten, um ein Durchmischen der Kohorten zu vermeiden.
  • Bereich 1 (Klassen 5-6) Bereich Hof/Haus 1/Sportplatz (für Sportspiele)
  • Bereich 2 (Klassen 7-8) Bereich „Grünes Klassenzimmer“ / TT- Platten
  • Bereich 3 (Klassen 9-12) Eingangsbereich Parkplatz/ Fahrradständer
  • Die Sportanlagen dürfen nur für den Unterricht und unter Aufsicht betreten und genutzt werden.
  • Der Schülertreff wird in entsprechende Bereiche eingeteilt. Den Weisungen der PM ist Folge zu leisten.
  • Für die 12. Klasse steht bei Bedarf die Bibliothek als Arbeitsraum zur Verfügung. Speisen und Getränke können dort nicht verzehrt werden.
  • Bei Bedarf wird die MZH 2 als Aufenthaltsraum für die Klassen 9- 11 in Freiblöcken genutzt. Den einzelnen Jahrgängen werden Bereiche zugeteilt.
  • Das Durchmischen der Jahrgänge sollte nach Möglichkeit vermieden werden, das Tragen einer Maske wird empfohlen.

  • Raumhygiene
  • Räume sind intensiv zu lüften.
  • Zu Beginn des Unterrichts, nach Ende des Schultages und während des Unterrichts ist mindestens alle 20 Minuten eine Stoßlüftung vorzunehmen.
  • Die Reinigung obliegt den Dienstleistern in Absprache mit dem Schulträger und der Schulleitung.
  • Persönliche Hygiene
  • Nach dem Raumwechsel mindestens 30 Sekunden Hände waschen!
  • Nutzt dafür die in den Unterrichtsräumen befindlichen Seifenspender und Einmalhandtücher. Achtet auf Ordnung beim Wegwerfen!
  • Verzichtet auf Körperkontakt (Umarmungen, Händeschütteln)!
  • Haltet die Niesetikette ein!
  • Vermeidet das Berühren von Augen, Nase und Mund!
  • Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden.
  • Bei der Nutzung von Klassensätzen ist auf eine regelmäßige Reinigung zu achten, insbesondere vor der Übergabe an andere Personen.
  • Die Verwendung von Schutzhandschuhen ist nicht notwendig.
  • Weitere Maßnahmen
  • Personen, die mit dem Corona-Virus infiziert sind oder entsprechende Symptome zeigen, dürfen die Schule nicht betreten!
  • Beim Auftreten entsprechender Symptome während der Unterrichtszeit sind die Schülerinnen und Schüler zu isolieren (Sanitätsraum im Haus 2)
  • Die Betreuung übernimmt ein Ersthelfer (Ausruf über Sekretariat)
  • Information der Eltern (Sekretariat)
  • Personen mit Erkältungssymptomen können die Schule betreten, wenn ein entsprechendes Testergebnis bzw. eine Unbedenklichkeit von ärztlicher Seite vorgelegt wird.
  • Der Nachweis einer Allergie, die mit Erkältungssymptomen einhergeht, ist weiterhin zu belegen.

  • Sportunterricht
  • Schulsport ist im Regelbetrieb sowie im eingeschränkten Regelbetrieb möglich.
  • Abweichungen vom Mindestabstand sind zulässig, soweit dies für die Unterrichtsorganisation unvermeidbar ist.
  • Der Unterricht wird so organsiert, dass sich maximal zwei Klassen in der Turnhalle aufhalten.
  • Die Nutzung des Mittelfeldes ist dann nicht möglich.
  • Der Sportunterricht sollte nach Möglichkeit im Freien stattfinden.
  • Die Umkleidekabinen sind so zu nutzen, dass eine Mischung der Jahrgänge vermieden wird.
  • Auf die Einhaltung der Regeln zur Handhygiene ist besonders zu achten!
  • Maßnahmen zur Desinfektion von Geräten sind von der Fachschaft festzulegen.
  • Die Reinigung der Sporthalle erfolgt entsprechend der Belegung. Der Betreiber richtet die Reinigungs-und Hygienepläne danach aus.
  • Musikunterricht
  • In geschlossenen Räumen ist auf Chorgesang und das Spiel von Blasinstrumenten zu verzichten.
  • Musikunterricht kann auch im Freien stattfinden.
  • Im Unterricht ist Vokalunterricht und die Nutzung von Instrumenten bei der Wahrung eines Abstandes von mindestens 2m in geschlossenen Räumen zulässig, sofern dieser Unterricht nicht innerhalb einer Kohorte stattfinden kann.

  • Schulspeisung
  • (Änderung zum 07.09.2020)
  • Ab sofort ist die Mittagsversorgung durch das Alex- Menü wiederaufgenommen worden.
  • Im Speiseraum besteht Maskenpflicht beim Betreten und der Essenausgabe. An den Tischen ist keine Maske erforderlich.
  • Die Klassenstufen nehmen ihr Essen getrennt ein. Es beginnt die 5. Klasse, danach 6. usw. Sollten Wartezeiten entstehen, werden die nachfolgenden Schüler zunächst auf den Pausenhof geschickt. Die Aufsicht regelt mit Augenmaß.

 

Änderungen vorbehalten

 

Schulleitung

IGS Neuigkeiten

Aktuelle Informationen der Schulleitung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,
aus aktuellem Anlass weisen wir darauf hin, dass nach den Herbstferien, bis auf die betreffenden 8. Klassen für das Berufsfindungsprojekt, keine Gesundheitserklärung erforderlich ist. Dennoch bitten wir alle Schülerinnen und Schüler sowie Sie, liebe Eltern, uns besonders jetzt bei der Umsetzung der Hygieneregeln zu unterstützen. Informieren Sie sich HIER, was Sie bei Erkältungssymptomen zu beachten haben.
Ab dem 02.11.2020 wird es für einige Klassen und Kurse einen geänderten Stundenplan geben, der wie immer auf der WebUntis App einzusehen ist.

Wir wünschen allen Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft erholsame Ferientage und wie immer: Bleiben Sie/ Bleibt schön gesund!

Schulleitung

Schülerrat

Liebe Klassensprecherinnen und Klassensprecher,
Der Große Schülerrat (Klasse 8 bis 12)trifft sich am 26.10.2020 im 4. Block im Pausenbereich/Schülertreff. Der Kleine Schülerrat (Klasse 5 bis 7) trifft sich am 28.10.2020 im 4. Block im Pausenbereich/Schülertreff.

Team Schulsozialarbeit

Aktuelle Info für alle Schüler*innen zu den Ganztagsangeboten

Die Ganztagsangebote der IGS beginnen ab Montag, 26.10.2020.
Eine Übersicht über alle Angebote wurde aktualisiert und hängt im Eingangsbereich Haus 1 und Haus 2 aus. Es steht auch auf der Homepage unter <<Termine/Sonstiges/Das Ganztagsangebot>> als Download zur Verfügung. Bei Fragen bitte an Frau Weiß Raum 2.219 wenden.

Frau Weiß, Didaktische Leiterin

Schülerratswahl 2020

Liebe Klassensprecherinnen und Klassensprecher,
am Dienstag, 13.10.2020 findet die Schülerratswahl um 13.15 Uhr im Pausenbereich/Schülertreff in Haus 1 statt. Pro Klasse darf nur ein Vertreter / eine Vertreterin kommen. Wenn du Interesse hast, dich als SchülersprecherIn aufstellen zu lassen, informiere uns bitte bis zum 08.10.2020 und bereite bis zum 13.10.2020 eine kurze Rede vor, in der du begründest, warum du diesen Posten übernehmen möchtest.

Viele Grüße, Eure Schulsozialarbeiterinnen Marion & Tanja